ludwigsfelde
20°
Klarer Himmel
84% Luftfeuchtigkeit
Wind: 2m/s O
MAX C 22 • MIN C 18
19°
SO
20°
MO
18°
DI
15°
MI
17°
DO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Zukunftsräume für die Jugend der Stadt

Donnerstag, 09.06.2022

RaumPioniereZukunft: Jugendliche sollen Ideen für städtisches Gebäude einbringen

In der Graf-von-Zeppelin-Straße im Ludwigsfelder Industriegebiet gibt es ein Gebäude, das die Stadt erworben hat. Das alte Backsteingebäude steckt dabei voller Möglichkeiten für Vereine und Jugendliche. Im Rahmen der Jugendbeteiligung hat die Stadt Ludwigsfelde mit der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbeteiligung e. V. das Programm RaumPioniereZukunft gestartet und möchte die Jugendlichen in Planung „ihrer“ Räume aktiv miteinbeziehen. Der erste Ideenaustausch findet für Interessierte am Samstag, den 11.06.2022 ab 15.00 Uhr im Citytreff statt.

Citytreff Ludwigsfelde

„Unser Ziel ist es, die jungen Menschen unserer Stadt in die Erarbeitung von Angeboten für junge Menschen aktiv einzubeziehen. In diesem Prozess ist auch vorgesehen, gemeinsam mit den Jugendlichen zu diskutieren, ob das Objekt in der Graf-von-Zeppelin-Straße von ihnen als ein Standort für die Jugend- und Vereinsarbeit angenommen wird und sie bereit sind, sich dann bei der Gestaltung aktiv zu beteiligen. Natürlich muss das Gebäude grundhaft saniert werden, aber wenn der Standort von Jugendlichen, Eltern und Vereinen akzeptiert wird, dann steckt ein riesiges Potenzial in dem Gebäude. Und wenn wir es sanieren müssen, dann müssen wir es auch richtigmachen – nämlich auch nach den Wünschen und Vorstellungen derjenigen, die das Gebäude anschließend mit Leben füllen sollen“, erklärt Bürgermeister Andreas Igel die Ambitionen des neuen Projektes.

Vorrangig sollen zunächst Jugendliche zwischen 10 bis 17 Jahren angesprochen werden, die Lust haben, zusammen mit anderen Jugendlichen ein neues Zentrum für die junge Ludwigsfelder Generation zu entwickeln und zu gestalten. Ideen können dabei konstruktiv eingebracht und diskutiert werden.