ludwigsfelde
3°
Überwiegend bewölkt
72% Luftfeuchtigkeit
Wind: 7m/s O
MAX C 3 • MIN C 3
2°
DI
0°
MI
-2°
DO
-2°
FR
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
13:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 bis 18:30 Uhr
Samstag
10:00 bis 13.00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Tipps und Beratung

Energiespartipps

Wer Energie spart, der tut nicht nur was für die Umwelt, sondern kann dabei auch Geld sparen.

Die Stadtwerke Ludwigsfelde haben auf ihrer Internetseite eine Vielzahl an Möglichkeiten beschrieben, wie man Energie und Geld sparen kann. Angefangen beim Kochen und Backen, über Heizen und Lüften bis hin zum Duschen werden für fast alle Alltagsbereiche Einsparmöglichkeiten aufgezeigt.

Weitere wertvolle Energiespar-Tipps hat das Umweltbundesamt im Ratgeber „Energiesparen im Haushalt“ zusammengetragen. Der Ratgeber kann entweder als PDF-Datei heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden.

Fördermittel

Um einen Anreiz zu schaffen, die Klimaschutzbemühungen zu verstärken, wurden diverse Förderprogramme entwickelt, die für Kommunen, Unternehmen und Private eine finanzielle Unterstützung anbieten. Im Folgendem werde einige ausgewählte Förderprogramme kurz vorgestellt.

  • Energieberatung für Wohngebäude
    • Inhalt: Energieberatungen für Wohngebäude, die Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung aufzeigen
    • Förderhöhe: max. 800 EUR für Ein- und Zweifamilienhäuser
    • Fördermittelgeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
    • Weitere Informationen
  • Heizen mit erneuerbaren Energien
    • Inhalt: Förderung von Wärmepumpen, Solarthermieanlagen und Holzheizungen
    • Förderhöhe: Die Höhe der Zuschüsse ist abhängig von Art und Umfang des Vorhabens.
    • Fördermittelgeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
    • Weitere Informationen
  • Energieeffizientes Sanieren
    • Inhalt: Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen bei bestehenden Wohngebäuden
    • Förderhöhe: bis zu 30.000 EUR pro Wohneinheit
    • Fördermittelgeber: Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
    • Weitere Informationen
  • Umweltbonus für Elektrofahrzeuge
    • Inhalt: Förderung von rein elektrisch angetrieben Fahrzeugen und Plug-In Hybriden
    • Förderhöhe: 2.000 EUR (zusätzliche 2.000 EUR vom Hersteller) für ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug; 1.500 EUR (zusätzliche 1.500 EUR vom Hersteller) für ein von außen aufladbares Hybridelektrofahrzeug
    • Fördermittelgeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
    • Weitere Informationen

Die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt Sie bei der Suche nach einem geeigneten Förderprogramm: http://www.foerderdatenbank.de/

Energieberatung als Ausgangspunkt für eine energetische Sanierung