ludwigsfelde
12°
Klarer Himmel
81% Luftfeuchtigkeit
Wind: 6m/s SW
MAX C 12 • MIN C 11
11°
SO
13°
MO
8°
DI
10°
MI
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
13:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 bis 18:30 Uhr
Samstag
10:00 bis 13.00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Wohnen im Alter

Derzeit gibt es in Ludwigsfelde 85 Wohnungen mit betreutem Wohnen, sowie 165 barrierefreie Wohnungen im Stadtgebiet. In Anbetracht der demografischen Entwicklung ist davon auszugehen, dass der Bedarf damit nur ansatzweise gedeckt werden kann. Neben der Märkischen Heimat und der LWG, die das Thema derzeit intersiv bearbeiten, soll auch die Privatwirtschaftliche Initiative gefördert werden.

Betreutes Wohnen

Selbständigkeit in der eigenen Wohnung mit zusätzlichen Betreuungs-, Pflege- und Freizeitangeboten. Auch Senioren-Hotel, Seniorenwohnen, Seniorenzentrum, Service und Wohnen.

Barrierefreies Wohnen

Der Abbau von Barrieren sichert die Möglichkeit eines selbstbestimmten Lebens im Alter und nützt allen!
Eine seniorenfreundliche Stadt stößt nicht nur bei älteren Menschen auf Zustimmung und großes Interesse. Aus Erfahrung wissen sie, dass vieles, was ihnen nützt, auch für andere Personengruppen von Vorteil ist. Die abgesenkte Bordsteinkante ist hier ein gutes Beispiel, da sie sowohl mit dem Rollator als auch mit Kinderwagen und Rollstühlen genutzt werden kann. Durch vor Ort Begehung und eine Fragebogenaktion wurden die Probleme im Bereich Barrierefreiheit ermittelt und gemeinsam mit der Stadtverwaltung und den Vermietern der Stadt Lösungsmöglichkeiten für vorgefundene Probleme entwickelt. Dazu gehören barrierefreies Wohnen, Ruhezonen mit Bänken im Wohnumfeld sowie Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, Rollatoren und Kinderwagen. In den zukünftigen Sanierungsmaßnahmen sollen die Belange der Barrierefreiheit besser berücksichtigt werden.

Pflege- und Sozialdienste

70 – 80 % aller alten Menschen werden in Deutschland zu Hause gepflegt. Für die Familien ist das fast immer ein enormer Kraftakt, denn die Betreuung oder Pflege der Eltern muss zusätzlich zum Alltag bewältigt werden. Außerdem entstehen Kosten, die nur zu einem bestimmten Satz von der Pflegeversicherung getragen werden. Pflege-unterstützende Haushaltshilfen sind deshalb eine gute Perspektive.