ludwigsfelde
22°
Ein paar Wolken
59% Luftfeuchtigkeit
Wind: 4m/s O
MAX C 23 • MIN C 20
14°
DI
18°
MI
15°
DO
13°
FR
15°
SA
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Wirtschaft trifft auf Wissenschaft

Freitag, 15.03.2024

Erster ScienceBusinessClub in Ludwigsfelde

Der erste ScienceBusinessClub fand in der Flamingobar Ludwigsfelde statt und markierte einen bedeutenden Schritt in der Zusammenführung von Industrie und Wissenschaft. Mit dem Ziel, die Vertreter der Industrie mit den Akteuren der Wissenschaft zu vereinen, bot diese Veranstaltung eine Plattform für den Austausch über zukunftsweisende Herausforderungen und Lösungen.

Die Stadt Ludwigsfelde, die sich in den letzten Jahren als führender Wirtschaftsstandort in Brandenburg etabliert hat, strebt nun danach, auch ihre Position als Zentrum für Wissenschaft zu stärken. Mit dem geplanten Zukunftspark am Birkengrund Süd steht die Stadt vor der Herausforderung, nicht nur wirtschaftliches, sondern auch wissenschaftliches Leben zu fördern.

Der Bürgermeister von Ludwigsfelde, Andreas Igel, betonte die Bedeutung dieser Initiative und sagte: "Es ist entscheidend, dass wir bereits jetzt die Weichen für eine innovative und zukunftsorientierte Entwicklung stellen. Der BusinessScienceClub, den die Wirtschaftsförderung hier auf den Weg gebracht hat, ist ein erster Schritt in diese Richtung, um Synergien zwischen Industrie und Wissenschaft zu nutzen."

Vertreter namhafter Unternehmen wie Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH, die Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming (VTF), Volkswagen Originalteile Logistik GmbH, die DHL Group und MTU Maintenance nahmen an der Veranstaltung teil und zeigten großes Interesse an den Diskussionen. Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) präsentierte sich als Wissenschaftsinstitut für innovative Ansätze und Lösungen, insbesondere im Bereich der Logistik.

"Die Logistik ist ein äußerst vielseitiges Thema, das immer wichtiger wird, besonders angesichts des globalen Wettbewerbs und der Fortschritte in der KI-Entwicklung", erklärte Volker Fennemann vom Fraunhofer IML. "Unser Institut arbeitet eng mit der Industrie zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen für deren Herausforderungen zu entwickeln."

Während der Veranstaltung wurden konkrete Problemlagen der Industrie diskutiert, für die das Fraunhofer IML bereits Lösungen entwickelt hat oder entwickeln könnte. Ein Beispiel wäre die gemeinsame Nutzung eines Bahngleises durch mehrere Unternehmen am Standort, wodurch die Logistikkette effizienter gestaltet werden könnte.

Der erste ScienceBusinessClub war ein voller Erfolg und legte den Grundstein für eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft. Die Teilnehmer verließen die Veranstaltung mit neuen Erkenntnissen, Ideen und potenziellen Partnerschaften, die in Zukunft sowohl den Wirtschaftsstandort Ludwigsfelde als auch die gesamte Region stärken werden.