ludwigsfelde
7°
Ein paar Wolken
99% Luftfeuchtigkeit
Wind: 2m/s SSO
MAX C 8 • MIN C 6
9°
SA
10°
SO
11°
MO
11°
DI
11°
MI
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Operation am offenen Herzen

Mittwoch, 12.04.2017

Als "Operation am offenen Herzen" bezeichnete Geschäftsführer Bernd Wegener die Bauarbeiten zur Erweiterung des Ludwigsfelder Autohauses an der Zossener Landstraße, die jetzt begonnen haben. Da die Arbeiten bei laufendem Betrieb und möglichst "geräuschlos" über die Bühne gehen sollen, sei das für alle Beteiligten eine große Herausforderung. "Unsere bisherige Werkstatt platzt inzwischen aus den Nähten. Der geplante Bau ist dringend notwendig, denn räumlich hat sich hier in den vergangenen Jahren nicht viel verändert," so der Geschäftsführer.

Auch die Ausstellungs- und Verkaufsfläche soll mit dem Anbau umgestaltet und erweitert werden. "Künftig werden wir in Ludwigsfelde neben NISSAN auch Standort für SUZUKI sein", ergänzt Marlies Wegener, die mit ihrem Mann zusammen das Autohaus führt. "Ich freue mich ganz besonders, dass wir damit auch zwei zusätzliche Arbeitsplätze schaffen können. Außerdem entstehen komplett neue, moderne Sozialräume für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ", betont die Autohauschefin. "Bis zum Oktoberfest im Herbst soll alles fertig sein. Das ist sehr anspruchsvoll, aber man muss sich Ziele setzen. Alle Akteure arbeiten mit Nachdruck daran."

Insgesamt sind derzeit 32 Beschäftigte im Unternehmen tätig, darunter sieben Auszubildende.

"Wir freuen uns, dass so ein erfolgreiches Familienunternehmen in unserer Kommune beheimatet ist," unterstrich Bürgermeister Andreas Igel. Unabhängig vom wirtschaftlichen Erfolg und als Arbeitgeber sei Nissan Wegener seit über 25 Jahren in der Stadt eine herausragende Größe. Der Name stehe auch für sprichwörtliches soziales Engagement, Nachwuchsförderung und Kundennähe.

Als Beispiel nannte der Bürgermeister die Unterstützung von Ludwigsfelder Vereinen, die Aktivitäten zur Förderung des Handwerks und die Veranstaltungen auf dem Firmenareal, die in Ludwigsfelde mittlerweile Volksfesten gleichen. Ob Kinder-Fußballmannschaften, das Projekt "Sonnenkinder" für Bedürftige, ob Freiwillige Feuerwehr oder Welthungerhilfe - mit ihrem persönlichen Einsatz und mit Spenden leisten die Wegeners wertvolle Hilfe.

Bei seinem Besuch holte Bürgermeister Igel kürzlich auch gleich noch eine Gratulation nach: Das Autohaus Wegener Team wurde zuvor als "Beste Kfz-Werkstätten 2016/2017" in Berlin ausgezeichnet. Basierend auf Kundenbewertungen und Empfehlungen anderer Werkstätten würdigte AUTO BILD damit die Leistungen des Unternehmens, unter anderem in Bezug auf Beratung, Service und Zufriedenheit.