ludwigsfelde
6°
Überwiegend bewölkt
87% Luftfeuchtigkeit
Wind: 4m/s SW
MAX C 7 • MIN C 6
6°
FR
2°
SA
3°
SO
2°
MO
0°
DI
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Ludwigsfelder Nachbarschaftspreis vergeben

Donnerstag, 29.10.2020

Publikumspreis geht an den Chor Ahrensdorf - Familienbündnis will weitere Buddelkisten aufstellen

Am gestrigen Dienstag wurden die Gewinner des Ludwigsfelder Nachbarschaftspreises 2020 gekürt. Der Ideenwettbewerb wurde von der Rousseau Park GmbH initiiert und mit insgesamt 11.000 Euro dotiert. Gefragt waren engagierte Ludwigsfelder mit kreativen Projektideen zur Stärkung der Ludwigsfelder Gemeinschaft.

Der mit 4.000 Euro dotierte Publikumspreis ging an den Chor Ahrensdorf. Darüber hinaus wurden drei weitere Projekte ausgezeichnet. Platz eins ging an den Heimat- und Verschönerungsverein „Ludwigsfelder Kieze“, der sich über 4.000 Euro Preisgeld freuen können. „Wir freuen uns, dass wir mit dem gewonnenen Preisgeld bereits erste Projekte vorantreiben können. Welche das konkret sind, wird später verraten," erklärt der Verein in einer Mitteilung. Die Ideen seien dabei vielfältig und reichen von Infopoints und Wegweisern, über Sitzgelegenheiten in der Stadt bis zu einem Trimm-Dich-Pfad und dem Erhalt von Skulpturen, Denkmälern und dem Naturlehrpfad am Pechpfuhl.

v.l.n.r.: Tobias Loeffler, Anna Wunder, Niels Laag, Angelika Wodtke,
Wolfgang Kleinert, Kirsten Gruhl // Foto: Doreen Stroyny

Den zweiten Platz belegte das Projekt der farbenfrohen Buddelkisten um den Initiator des Ludwigsfelder Baby- und Kinderbasars Niels Laag: „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und dass es uns gelungen ist, mit unserer kreativen Projektideen zu überzeugen. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle unseren tatkräftigen Unterstützern sowie der Rousseau Park GmbH.“ Mit dem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro wird er gemeinsam mit dem Familienbündnis Ludwigsfelde weitere Buddelkisten in den Ortsteilen und Kiezen aufstellen. Der mit 1.000 Euro dotierte dritte Platz ging an das Projekt „Aquaponics“.

„Es war schön zu sehen, wie die Vereine trotz des Wettbewerbs an einem Strang gezogen haben. Denn am Ende geht es für alle darum, Ludwigsfelde lebenswerter zu machen", bringen die Mitglieder des Heimat- & Verschönerungsverein "Ludwigsfelder Kieze" das Engagement aller Ludwigsfelder auf den Punkt.

Text: Niels Laag & Ludwigsfelder Kieze