ludwigsfelde
3°
Klarer Himmel
79% Luftfeuchtigkeit
Wind: 2m/s O
MAX C 7 • MIN C 2
5°
SO
4°
MO
7°
DI
8°
MI
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Ludwigsfelder KBL unterstützt Landwirte beim Quantensprung in die Zukunft

Sonntag, 26.08.2018

Teil 4/13: 25-jährige Tradition mit Sitz in Ludwigsfelde

Traktoren und Mähdrescher von heute sind mit Bordcomputer, Touchscreen und Joystick wahre Wunder der Technik, sie lassen die Augen von High-Tech-Fans glänzen. Zur Nacht für Neugierige präsentiert das Ludwigsfelder Unternehmen am 15. September seine tonnenschweren Schätzchen einer breiten Öffentlichkeit. So können Besucher vor Ort unter anderem einen Blick in das Innere eines Mähdreschers mit seinen vielen Keilriementrieben und der komplizierten Fördertechnik werfen und die Ludwigsfelder Firma KBL einschließlich Werkstatt näher kennenlernen.

Die KBL Kraftfahrzeuge – Baumaschinen – Landtechnik Service und Vertriebs GmbH wartet und repariert nicht nur Nutzfahrzeuge aller Gewichtsklassen, sondern verkauft, wartet und repariert auch die Giganten der Landwirtschaft. Moderne Traktoren vom großen Schlepper bis zum Rasentraktor, Mähdrescher, Landmaschinen zur Bodenbearbeitung und -pflege sowie Baumaschinen gehören zum Sortiment des Unternehmens, das im Industriepark West seinen Sitz hat und zum ersten Mal an der NfN teilnimmt.

"Die Lage ist ideal. Neben dem Vertrieb legen wir großen Wert auf unseren schnellen Wartungs- und Reparaturservice. Der zeichnet uns aus.Gerade für die LKW und Auflieger bekommen wir viele Teile von Zulieferern vor Ort, deshalb können wir meist kurzfristig reagieren"; freut sich Geschäftsführer Jan Hamann. "Zu unseren Kunden gehören die Speditionen in der Umgebung. Auch die Fahrer wissen den prompten Service zu schätzen".

Seit Ende vorigen Jahres leiten der aus Trebbin stammende Logistikmeister Jan Hamann und seine Frau die Geschicke des über 30 Mitarbeiter zählenden Unternehmens. "Die KBL GmbH hat eine 25jährige Tradition, auf der wir aufbauen können", berichtet Geschäftsführerin Marlen Hamann. Zu den Geschäftsfeldern gehören weiterhin Verkauf, Service und Wartung von automatischen Melksystemen sowie die Technik der Biogas- und Stallanlagen. Die Kunden kommen aus dem gesamten Land Brandenburg und den benachbarten Bundesländern, darunter große Agrargesellschaften ebenso wie kleine Landwirte, Besitzer von Pferdehöfen und Kommunen. Moderne Anlagen, zum Beispiel mit Melkrobotern und Computern zur Kontrolle von Tierdaten, fordern die Landwirte zunehmend. "Gerne stehen wir den Landwirten mit unseren Monteuren und Servicetechnikern zur Seite, wenn sie mit neuer Technik den Quantensprung in die Zukunft meistern wollen"; so die junge Unternehmerin.

Um sich einen Blick über die Dimensionen der Stallbautechnik zu machen, können Besucher zur Nacht für Neugierige beispielsweise ein Rührwerk aus der Nähe betrachten.

"Wir wollen mit unserer Präsenz auch zeigen, dass wir ein wichtiger Teil des Industrieparks sind. Die NfN ist eine gute Gelegenheit, in einer entspannten Atmosphäre mit technikinteressierten Gästen und Vertretern von Unternehmen aus der Nachbarschaft ins Gespräch zu kommen", so die Firmenchefin. Als Ansprechpartner stehen an diesem Tag außerdem mit einem Infostand Vertreter vom Landesverband der Fachbetriebe Landtechnik und Metallverarbeitung e.V. (VLT) zur Verfügung.

Viel Spaß gibt es zur NfN sicher beim Gummistiefel-Weitwurf, beim Kräftemessen an Reifen verschiedener Größen sowie in der Mal- und Bastelecke für Kinder. Auch für das leibliche Wohl und Musik ist gesorgt.

Nacht für Neugierige

Freuen Sie sich auf die "Nacht für Neugierige" am 15. September zwischen 15.30 Uhr und 22.30 Uhr auf spannende Unternehmen, engagierte Ausbilder und Hightech der Extraklasse.

Bestaunen Sie Industrie- und Produktionshallen von innen und erleben Sie Industrie hautnah.

Alle Informationen zum Event des Jahres finden Sie auf

www.ludwigsfelde.de/nfn