ludwigsfelde
16°
Klarer Himmel
99% Luftfeuchtigkeit
Wind: 2m/s W
MAX C 19 • MIN C 16
11°
DO
15°
FR
18°
SA
15°
SO
13°
MO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Fahrradkonzert unter besten Bedingungen

Mittwoch, 05.06.2024

Kulturforum dankt für Unterstützung

Was für ein schöner Tag, sogar das befürchtete Unwetter blieb aus! Das Fahrradkonzert 2024 war ein gelungenes Event, das allen Beteiligten viel Spaß machte. Blauer Himmel und viel Sonne, angenehme Temperaturen, blühender Mohn am Wegesrand, gute Musik und Kleinigkeiten für das leibliche Wohl an den einzelnen Stationen - für gute Laune waren die Bedingungen damit perfekt.

Die KulTOUR rund um Ludwigsfelde mit sieben Konzerten an sieben Orten fand am 2. Juni 2024 zum vierten Mal statt. Für die Veranstalter vom Verein Kulturforum e.V war die diesjährige Auflage des Fahrradkonzerts etwas ganz Besonderes. So bildete die Radtour den offiziellen Abschluss für die Aktion „Stadtradeln“ in Ludwigsfelde, auch deshalb war der Ludwigsfelder Bürgermeister Andreas Igel mit am Start. Außerdem war das erste Mal die Jugendfeuerwehr mit von der Partie und begleitete die „Tour der kurzen Beine“ mit den jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom StadtAktiv-Park bis nach Kerzendorf.

Insgesamt brachten es die Radelnden mit den Stationen in der Kernstadt, Kerzendorf, Thyrow, Wietstock, Groß Schulzendorf, Löwenbruch und Genshagen auf über 40km Strecke, wobei viele mittlerweile mit dem E-Bike unterwegs waren. Das musikalische Programm enthielt Angebote für die unterschiedlichsten Geschmäcker.

So schickten in der Kernstadt Tino Flörke sowie Sylvio Koberstein und Thomas Loos von der Musik- und Kunstschule die Teilnehmenden u.a. mit ihren Fahrradliedern in die Spur. In Kerzendorf spielten die SaxPuppets, in Thyrow begeisterte muzet royale, in Wietstock präsentierten Axel Merseburger und Stefanie Gräske beliebte Songs, in Groß Schulzendorf ging es mit Bluesrudy und Henry Heggen musikalisch entspannt zu, in der Löwenbrucher Dorfkirche überzeugte der Singer/ Songwriter Joseph Parson und im Garten des Genshagener Gemeindehauses gab die Jindrich Staidel Combo mit alten Ohrwürmern und schrägen, neuen Texten einen würdigen Abschluss des Fahrradkonzertes.

„Bei unserem Anliegen, nachhaltige Mobilität und Kultur zu verbinden, haben uns die Ortsbeiräte und die Dorfgemeinschaften, tatkräftig unterstützt“, betonte die Vereinsvorsitzende des Ludwigsfelder Kulturforums, Marina Khan. „Wir haben von vielen Seiten Unterstützung erhalten, beispielsweise vom Karnevalsclub, der Initiative Familie, dem DRK und dem Unternehmen e-motion. Ohne die Hilfe und Mitwirkung wäre ein derartiges Event gar nicht nicht möglich gewesen“, so Khan.

Schon jetzt sprudeln die Ideen für das Fahrradkonzert im nächsten Jahr. Da inzwischen alle Ludwigsfelder Ortsteile sowie Thyrow, Groß- und Kleinbeuthen, Nudow sowie Fahlhorst mindestens einmal Station des Fahrradkonzertes waren, werden einige Orte 2025 erneut in den Genuss des Kulturevents kommen.

Über Tipps und Hinweise (per Email an info@kulturforum-lu.de ) freut sich der Verein.