ludwigsfelde
12°
Klarer Himmel
87% Luftfeuchtigkeit
Wind: 5m/s WSW
MAX C 12 • MIN C 11
11°
SO
13°
MO
8°
DI
10°
MI
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
13:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 bis 18:30 Uhr
Samstag
10:00 bis 13.00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Energiemix für die Industrie

Donnerstag, 13.09.2018

Teil 11/13: Afrikanische Rhythmen zur Nacht für Neugierige beim Energiedienstleister ENRO

Hochverdichtetes Gas für den Prüfstand der MTU zum Checken von Industriegasturbinen, Energie für die Produktionsanlagen von Mercedes sowie für eine Vielzahl weiterer Industrie- und Gewerbekunden im Industriepark kommt von der ENRO Ludwigsfelde Energie GmbH. Dem Unternehmen stehen am Standort im Industriepark moderne Anlagen für die Energieerzeugung- und -verteilung zur Verfügung. Über erdverlegte Strom- und Gasleitungen und teilweise oberirdische Fernwärmeleitungen gelangen die Medien zu den Kunden.

"Alleine der Strombedarf unserer gewerblichen Kunden ist fast doppelt so hoch wie der in der Stadt Ludwigsfelde", erklärt Geschäftsführer Siegfried Müller. „Unser Heizwerk hat beispielsweise eine Kapazität von 100 Megawatt. Das heißt, in einer Stunde können wir so viel Leistung bringen, dass dies rund sechs Jahre für ein Eigenheim reichen würde", erklärt der Elektromeister Guido Kerle. Mit ihrem Energiemix versorgt die ENRO im industriellen Maßstab vorrangig Unternehmen mit Strom und Fernwärme. Einen Teil der Fernwärme liefert ENRO aber auch an die Ludwigsfelder Stadtwerke. Die Wärmeerzeugung erfolgt aus Erdgas. 35 Prozent der Energie kauft ENRO aus dem Ludwigsfelder Biomasse-Heizkraftwerk und liefert damit zum großen Teil „Biowärme“ aus nachwachsenden, grünen Rohstoffen. Seit rund drei Jahren arbeitet der Dienstleister nach einem betrieblichen Energiemanagementsystem, bei dem es vor allem darum geht, den Energieverbrauch langfristig zu reduzieren und die Energieeffizienz der Pumpen, Lüfter, Antriebe und sonstigen Anlagen zu verbessern. Für einen effizienten und verantwortungsvollen Energieverbrauch setzt ENRO außerdem auf die Einbeziehung der eigenen Mitarbeiter und die regelmäßige Information der Kunden über energiebewusstes Verhalten. Bei der Einführung neuer Anlagen und Prozesse werden stets auch energieeffiziente Aspekte berücksichtigt.

Zur Nacht für Neugierige ermöglicht ENRO seinen Besuchern einen Blick in den Leitstand für die Versorgungsnetze im Industriepark. Außerdem gibt es Führungen durch die Wärmeerzeugungsanlagen, bei denen Fachleute, wie MSR-Techniker, Elektroniker und Energieingenieure, als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Ein kulturelles Highlight der NfN ist sicher die afrikanische Percussions-Gruppe „Woulaba“, die bei ENRO musizieren wird. Die Musiker aus Burkina Fasao, Nigeria und Deutschland bringen sehr passend zum Umfeld der Veranstaltung Rhythmus und Energie zusammen.