ludwigsfelde
18°
Mäßig bewölkt
89% Luftfeuchtigkeit
Wind: 5m/s WNW
MAX C 19 • MIN C 16
12°
SO
11°
MO
17°
DI
15°
MI
19°
DO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

8. Mai - klar, deutlich nicht interpretierbar!

Montag, 10.05.2021

Kranzniederlegung am Ehrenmal des Ludwigsfelder Friedhofs

Am 8. Mai 2021 legten Bürgermeister Andreas Igel und politische Vertreter aus Ludwigsfelde Blumengestecke auf dem Friedhof in Ludwigsfelde am Ehrenmal für die Opfer des Faschismus nieder. „In Zeiten des Vergessens und in denen es politisch möglich ist, Geschichte zu interpretieren ist es wichtig, den Opfern zu gedenken und die Täter zu benennen. Heute ist der 8. Mai, der Tag der Befreiung - klar, deutlich nicht interpretierbar!“, betont Andreas Igel auch anschließend auf seinem Instagram-Profil.

Die NS-Diktatur versank in einem Meer aus Blut und Tränen. Als am 8. Mai die Waffen endlich schwiegen, waren mehr als 60 Millionen Menschen tot. Gefallen an der Front, ermordet in Konzentrationslagern, verbrannt in Bombennächten, gestorben an Hunger, Kälte und Gewalt auf der großen Flucht. Seit nun 76 Jahren gedenken wir den Opfern, die der zweite Weltkrieg forderte. Seit dem 75. Jahrestag der Befreiung ist der 8. Mai ein bundesweiter Gedenktag.

Dieser Tag ist ein Tag gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung jeglicher Form. Wichtig ist jedoch auch, sich nicht nur am 8. Mai gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung einzusetzen. Jeder Tag ist ein Tag der Gerechtigkeit für jeden Menschen.

Bilder: Marcel Penquitt, Niels Laag