ludwigsfelde
4°
Leichter Regen
93% Luftfeuchtigkeit
Wind: 5m/s NW
MAX C 4 • MIN C 4
2°
MI
-3°
DO
-1°
FR
-3°
SA
-2°
SO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
13:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 bis 18:30 Uhr
Samstag
10:00 bis 13.00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Das neue Lese-Jahr beginnt spannend

Montag, 03.12.2018

Termine für das erste Quartal 2019 werden verraten

Am 28. Januar besucht der Strafverteidiger Veikko Bartel erstmalig Ludwigsfelde und bringt sein Buch mit, in dem er die spannendsten Fälle mit Straftäterinnen aus seiner Praxis zusammenfasst.

„Mörderinnen“ fragt warum Menschen töten und schildert die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Und es stellt auch die Frage nach Gerechtigkeit.

Seine vier spektakulärsten Fälle (von über 30) hat Bartel in dem Buch zusammengestellt – u.a. die Kindsmörderin und die Giftmörderin – und zeigt in jedem Fall, dass die Realität oft spannender ist als es sich jemand ausdenken könnte. Ab 20 Uhr wird er in der Lounge des Klubhauses sein neues Buch „Mörderinnen“ vorstellen. Der Einlass beginnt ab 19 Uhr.

„Wie geht Selbstliebe?“ – dürfen die Gäste der Lesung mit Buchautorin und „Mind-Coach“ Ina Rudolph am 25. Februar fragen. Sie wird um 20 Uhr in der Lounge des Ludwigsfelder Klubhauses ihr neues Buch „Ich will mich ja selbst lieben, aber muss ich mich dafür ändern?“ präsentieren.

Heiter und abgeklärt zeigt sie dem Leser oder Zuhörer, dass Disziplin nicht zwingend nötig ist und Selbstbeherrschung auch nicht. Ina Rudolf berichtet locker und sympathisch mit viel Humor aus ihrem Arbeitsalltag. Sie gibt ihre Erfahrungen weiter und versucht zusammen mit den Gästen eine Antwort auf die Frage „Wie geht Selbstliebe?“ zu finden. Der Einlass beginnt ab 19 Uhr.

Am 18. März kehrt Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner nach Ludwigsfelde zurück: Prof. Dr. Michael Tsokos wird dann ab 20 Uhr seinen neuen True-Crime-Thriller „Abgeschlagen“ im Ludwigsfelder Klubhaussaal vorstellen. Das Buch ist die Vorgeschichte zu „Abgeschnitten“ – Tsokos‘ überaus erfolgreiche Krimi-Kooperation mit Bestsellerautor Sebastian Fitzek.

Diesmal schickt Tsokos seine Hauptfigur, den Rechtsmediziner Paul Herzfeld, auf blutige Spurensuche. Eine Machete scheint Hinweise zu geben… Er nutzt seine jahrelange Erfahrung und greift auf authentische Fälle zurück, wenn er seine packenden und fesselnden True-Crime-Thriller verfasst. Fasziniert hängt man an den Seiten – oder eben an seinen Lippen, wenn er wieder dort vorn vor der Leinwand steht und zu lesen beginnt…

Wir freuen uns auf einen schaurig-schönen Abend!

M.R. nach Informationen der Brunnenbuchhandlung

Info

Die Karten für alle Veranstaltungen gibt es in der Brunnen- Buchhandlung und im Onlineshop unter www.brunnenbuch.de

Na dann kann Weihnachten ja kommen ;-)…