ludwigsfelde
14°
Ein paar Wolken
76% Luftfeuchtigkeit
Wind: 7m/s WSW
MAX C 17 • MIN C 13
8°
MI
7°
DO
7°
FR
11°
SA
13°
SO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Stadtradeln Auftakttour mit 50 Radlern

Mittwoch, 04.09.2019

Fahrradfahrer aus der Region fuhren gemeinsam von Ludwigsfelde nach Luckenwalde

„Lass‘ das Auto stehen und nimm das Rad!“ Unter diesem Motto fuhren zum Auftakt der dreiwöchigen Aktion STADTRADELN am Samstag rund 50 Fahrradfreunde von Ludwigsfelde über Trebbin nach Luckenwalde. Unter ihnen war auch der Ludwigsfelder Bürgermeister Andreas Igel: „Wir wollen möglichst viele Ludwigsfelderinnen und Ludwigsfelder motivieren im Alltag auf das Fahrrad umzusteigen“. Allein aus Ludwigsfelde haben sich bisher über 100 Radfahrer für das STADTRADELN angemeldet. „Es ist nicht wichtig, ob die Menschen täglich 5 oder 50 Kilometer mit dem Rad fahren. Hauptsache das Auto bleibt mal stehen“ so Igel weiter.

Erfrischungspause in Trebbin

Um kurz nach 11 Uhr erfolgte der Startschuss auf dem Ludwigsfelder Rathausplatz. Bei hochsommerlichen Temperaturen führte die Route zunächst über Siethen und Blankensee nach Trebbin. Dort wurde die Gruppe vom Bürgermeister Thomas Berger in Empfang genommen, der für alle Radfahrer ein kühles Getränk zur Erfrischung bereithielt. Nach dem Andreas Igel symbolisch die Trinkflasche an seinen Trebbiner Amtskollegen übergab, führte Thomas Berger den Fahrradkorso weiter über Ahrensdorf und Ruhlsdorf bis zur Festwiese nach Luckenwalde.

Ehrung für die Teilnehmer

Als die letzten Radler in Begleitung der Freiwilligen Feuerwehr das Ziel in Luckenwalde erreichten, war das Sommerfest bereits im vollen Gange. Alle Teilnehmer der Fahrradtour konnten sich bei einem Stück Kuchen und einem kühlen Getränk erholen, bevor sie von Vertretern der Stadt Luckenwalde und des Landkreises Teltow-Fläming eine Teilnahmeurkunde erhielten.

Mehr Toleranz auf den Straßen

Abschließend fand auf der kleinen Bühne des Sommerfestes ein kurzes Podiumsgespräch statt. Dabei warb der Klimaschutzmanager der Stadt Ludwigsfelder, Stefan Seewald, für mehr Toleranz auf den Straßen: „Auto- und Fahrradfahrer sollen nicht gegeneinander, sondern miteinander fahren. Nur wer sich sicher auf dem Rad fühlt und Spaß hat, steigt auch gerne auf das Fahrrad um.“

Kontakt
Mitmachen!

Jeder Kilometer zählt

Die Aktion STADTRADELN läuft noch bis zum 20. September. Alle die Lust haben ebenfalls für den Klimaschutz in die Pedale zu treten, können sich im Internet unter www.stadtradeln.de/ludwigsfelde zum Stadtradeln anmelden und dort ihre gefahrenen Kilometer eintragen. Die drei fleißigsten Radler aus Ludwigsfelde werden mit attraktiven Sachpreisen geehrt.