ludwigsfelde
19°
Klarer Himmel
86% Luftfeuchtigkeit
Wind: 3m/s O
MAX C 21 • MIN C 17
19°
SO
20°
MO
18°
DI
15°
MI
17°
DO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Kreative Köpfe für modernen, neuen Look

Mittwoch, 18.05.2022

Erstes Projektgruppentreffen: Die Entwicklung eines neuen Corporate Designs hat begonnen

In der vergangenen Woche fand in der Lounge des Klubhauses das erste Treffen der neu initiierten Projektgruppe zur Entwicklung eines neuen Corporate Designs für die Stadt Ludwigsfelde statt. Die Stimmung unter den 10 Teilnehmerinnen war von kreativen Ansätzen und originellen Ideen geprägt. Die Gruppe der Teilnehmenden bestand aus einem bunten Mix an Verwaltungsmitarbeiterinnen, Stadtverordneten und Bürgerinnen, die sich im Rahmen einer Ausschreibung für die Beteiligung am Projekt beworben hatten. Ergänzt wurde der Kreis um das Team der Grafikagentur ansichtssache, das das neue Corporate Design gestalterisch umsetzen wird, sowie von der externen Unternehmensberaterin Franziska Berge, die vor einigen Jahren schon den Stadtmarketingprozess begleitete.

Nachdem Nadja Halbauer, Mitarbeiterin der Stadt Ludwigsfelde und Projektverantwortliche im Rahmen des Stadtmarketings, Franziska Berge und Dörthe Dräger, Inhaberin der Grafikagentur ansichtssache, den Begriff und die Notwendigkeit eines Corporate Designs, den aktuellen Stand des Ludwigsfelder Erscheinungsbildes, das Markenrad der Stadt, den Prozess selbst sowie die Rahmenbedingungen erläutert hatten, wurde es bei der ersten Gruppenarbeit schnell kreativ.

Die Teilnehmenden wurden in drei Gruppen eingeteilt, wobei das Ziel jeder Gruppe darin bestand, ein sogenanntes Mood Board, ähnlich einer Collage, zu erstellen. Dabei sollten im Ergebnis erste, individuelle Vorstellungen zu Schriftarten, Farben, Mustern, Grafiken und Strukturen erarbeitet werden, wofür viele verschiedene Materialien zur Verfügung standen.

Oberste Priorität war es, dass alle Elemente zur Stadt Ludwigsfelde passen, ihre Identität und ihren Charakter widerspiegeln. Vorab wurden dafür die fünf Markenbotschaften des Markenrades, die im Rahmen des Stadtmarkenkonzeptes erarbeitet wurden, priorisiert. Es wurden rege Diskussionen über die verschiedenen Meinungen gehalten und Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Mood Boards festgestellt.

Am Ende entstanden drei ganz individuelle Mood Boards, in sich klar definiert und schlüssig und untereinander doch recht unterschiedlich. Das nächste Treffen der Projektgruppe ist Ende Juni geplant – dann sollen bereits erste Entwürfe der Grafikagentur präsentiert werden, die anschließend diskutiert und verfeinert werden.