ludwigsfelde
4°
Überwiegend bewölkt
89% Luftfeuchtigkeit
Wind: 7m/s W
MAX C 4 • MIN C 3
3°
MI
4°
DO
3°
FR
5°
SA
-0°
SO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Jetzt geht es los!

Montag, 16.01.2023

Schlüssel für Kita „Fuchsberge“ offiziell übergeben

Stolz und voller Vorfreude warteten die Erzieherinnen der neuen Kita „Fuchsberge“ in der vergangenen Woche im großzügigen Eingangsbereich des neuen Gebäudes am Westverbinders. Auch zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Ludwigsfelde waren gekommen, um acht Monate nach der Grundsteinlegung nun die Schlüsselübergabe für das neue Kitagebäude zu feiern. Den symbolträchtigen Schlüssel hatte Marco Kirchhoff, Bauleiter der bauausführenden Firma „Kleusberg“, mitgebracht und mit Stolz an Bürgermeister Andreas Igel und die Leitung der Kita übergeben. Mit dem heutigen Montag werden die ersten Kinder zur Eingewöhnung in der Kita erwartet. Eines von ihnen heißt „Charlie“, der passend zum Start auch seinen ersten Geburtstag feiert.

Auch wenn die Arbeiten an den Außenanlagen voraussichtlich erst im April abgeschlossen sein werden, verriet Bürgermeister Igel, dass die Betriebserlaubnis der Kita für insgesamt 235 Kinder in der vergangenen Woche durch das Bildungsministerium erteilt wurde. „Dass wir nun auch die Betriebserlaubnis erhalten haben, rundet das gesamte Projekt ab. Wir hatten mit der Firma „Kleusberg“ von Beginn an einen Partner an der Seite, der durch sein Know-How im Bereich der Modulbauten durch Verlässlichkeit und Qualität überzeugen konnte. So lagen wir trotz anfänglicher Klageverfahren der Anwohner von Beginn an sehr gut im Zeitplan“, ist Bürgermeister Igel zufrieden.

„Mein Dank gilt an dieser Stelle auch meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus, die dieses Projekt zu einem echten Erfolg haben werden lassen. Gleichzeitig wünsche ich dem gesamten Team der Kita-Leitung um Michelle Löffler und Dennis Wittich einen guten Start, viele strahlende Kinderaugen und dass Sie hier alle gern herkommen, weil Sie wissen, dass Sie hier eine tolle Arbeitsatmosphäre vorfinden, um sehr gut mit den Kindern arbeiten zu können.“

Bau- und Projektleiter Marco Kirchhoff gab vor der Schlüsselübergabe noch einige interessante Fakten zum neuen Gebäude preis: So besteht die neue Kita aus 48 Rohbaumodulen, die innerhalb von nur zwei Wochen zusammengesetzt wurden. Außerdem wurden 1.500 m² Fassadenfläche gedämmt, 35 km Stromkabel und 25 km Heizungsleitungen für die Fußbodenheizung verlegt, 12.000 m² Gipskartonplatten verbaut und 10.000 Deckenplatten in den Räumen angebracht. Das Gebäude wird durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt und wird auf dem Dach über eine Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung verfügen.

„Die Kita ‚Fuchsberge‘ ist die zehnte Kita in städtischer Trägerschaft, die wir auch ganz bewusst an diesem Standort eröffnet haben. Einerseits waren die baurechtlichen Gegebenheiten von Beginn an vorhanden, anderseits wird sich der demografische Wandel im Umfeld der Kita in den kommenden Jahren deutlich zeigen“, erklärte Bürgermeister Andreas Igel die Hintergründe zur Standortwahl am Westverbinder. Die Kita „Fuchsberge“ umfasst eine Gesamtkapazität von 235 Plätzen, die sich aus 80 Kindern im Krippenbereich und 155 im Kindergartenbereich zusammensetzt. Mit dem vorhandenen Personal von derzeit 23 Erzieherinnen und Erziehern können bis Anfang April 60 Krippenkinder und 66 Kindergartenkinder aufgenommen werden. Zukünftig soll das pädagogische Personal auf 30 bis 40 Erzieherinnen und Erzieher anwachsen, sodass eine Vollauslastung bis zum Sommer erreicht werden kann. Im Gebäude gibt es neben großzügigen Garderoben und lichtdurchfluteten Gruppenräumen, die nach verschiedensten Waldtieren benannt sind, auch einen großen Gymnastikraum, eine Kinderküche, Kreativräume sowie einen Klang- und Ruheraum.

Während die Schlüsselübergabe noch in kleiner Runde zelebriert wurde, soll eine offizielle Eröffnungsfeier im nahenden Frühling stattfinden, wenn auch die Außenanlagen fertiggestellt sind.