ludwigsfelde
14°
Ein paar Wolken
67% Luftfeuchtigkeit
Wind: 8m/s W
MAX C 16 • MIN C 13
8°
MI
7°
DO
7°
FR
11°
SA
13°
SO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Information zum Bauvorhaben

Dienstag, 03.09.2019

B 101n Erhaltungsmaßnahme nördlich der A10

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat den Zuschlag für die Erhaltungsmaßnahme der Bundesstraße (B) 101 an die Arbeitsgemeinschaft Oevermann Verkehrswegebau GmbH/ Eiffage-Infra- Ost vergeben.

Es wird die bis zu 20 Jahre alte verschlissene Deck- und Binderschicht der B 101n im vierstreifigen Bereich von der Anschlussstelle „Parkallee“ (Hornbach) bis ca. 500 m vor der Anschlussstelle „GVZ Märkische Allee“ abschnittsweise erneuert. Gesamtbauzeit von 05.08.2019 bis 18.07.2020.

Die vorbereitenden Arbeiten sind abgeschlossen.

Ab dem 04.09.2019 beginnt die 1. Bauphase. Der Verkehr wird in beide Fahrrichtungen auf der Richtungsfahrbahn Berlin über das gesamte Baufeld in einer Fahrspur pro Richtung geführt. Für die Richtungsfahrbahn Luckenwalde sind die Anschlussstellen „L40“ und „Parkallee“ gesperrt. Um zur Parkallee zu gelangen muss am Autobahnkreuz A 10 gewendet werden. Dann erreicht man die Parkallee über die Anschlussstelle Hornbach und Schwarzer Weg. Aus Richtung Berlin kommend ist das Ausfahren auf die L40 in Richtung Potsdam nicht mehr möglich. Um nach Potsdam zu gelangen, muss an der Anschlussstelle Hornbach oder am Autobahnkreuz A10 gewendet werden.

Aus Richtung Potsdam kommend um in Richtung Luckenwalde fahren zu können, muss zuerst in Richtung Berlin gefahren werden, um dann an der Anschlussstelle „Märkische Allee“ oder an der Anschlussstelle L76 zu wenden.

Folgende Leistungen werden in der Bauphase ausgeführt:

  • Deck- und Binderschichtaustausch auf der Richtungsfahrbahn Luckenwalde
  • Sanierungen am Entwässerungssystem
  • Umbau Verkehrszeichenbrücken
  • Rückbau des Schutzsystems im Randstreifen
  • Aufbau des Schutzsystems im Rand- und Mittelstreifen
  • Sanierung der abgesenkten Fahrbahn auf der L40 unter Halbseitigkeit
  • Asphaltdeckschichterneuerung auf der L40 im Knotenpunktbereich mit der B 101

Diese Bauphase wird voraussichtlich bis 15.11.2019 andauern.

Durch die Straßenbauarbeiten kommt es zu Behinderungen und Einschränkungen beim Zulieferverkehr. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Über die weiterführenden Bauleistungen und die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen wird zeitnah informiert. Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.