ludwigsfelde
18°
Bedeckt
88% Luftfeuchtigkeit
Wind: 4m/s SW
MAX C 18 • MIN C 17
12°
DI
15°
MI
12°
DO
17°
FR
11°
SA
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

"Ich fordere Sie auf, Ihre Kontakte zu reduzieren"

Dienstag, 24.03.2020

Bürgermeister Andreas Igel richtet sich an Ludwigsfelder Bürger und Bürgerinnen

Liebe Ludwigsfelderinnen und Ludwigsfelder,

nun ist Realität, was sich bis vor Kurzem noch niemand hat vorstellen können: Das öffentliche Leben ist in Deutschland nahezu zum Erliegen gekommen - auch in Ludwigsfelde. Und wir wissen noch nicht, wie lange wir mit diesen Einschränkungen leben müssen, die am Sonntag von der Bundesregierung, gemeinsam mit den Ministerpräsidenten der Länder beschlossen wurden. Aber die Einschränkungen sind erforderlich, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern!

Die Verordnungen gehen hart an die Grenze dessen, was in einem freien und demokratischen Land möglich ist, aber es ist erforderlich. Denn es geht um Leben und Tod. Um das Leben all derer, für die eine Corona-Infektion nicht nur ein etwas heftigerer Schnupfen ist: alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen. Daher ist es auch ein Akt von Verantwortung und Solidarität, wenn wir jetzt auf ein großes Maß an Freiheit verzichten!

Und so bitte ich Sie, auch als Bürgermeister, nein ich fordere Sie mit diesem Appell auf, Ihre Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. Ich bin sehr dankbar für die überwältigende Mehrheit der Ludwigsfelderinnen und Ludwigsfelder, die den Ernst der Lage erkannt haben und sich an die bisherigen Festlegungen halten. Mir ist bewusst, dass diese Umstellungen für uns alle eine große, durchaus schmerzhafte Herausforderung ist, wenn wir Menschen, die uns wichtig sind, nicht besuchen – oder uns mit ihnen treffen können. Wenn wir nicht unserer gewohnten Arbeit nachgehen, oder einfach am Abend ins Restaurant gehen können. Ganz normale Dinge sind nicht mehr möglich – das spürt jetzt jeder von uns.

Und dennoch ist die Erkenntnis, dass wir die weitere Ausbreitung des Corona-Virus nur durch Distanz zueinander aufhalten können unabweisbar!

Die Mitarbeiter meines Ordnungsamtes werden in örtlicher Zusammenarbeit mit der Polizei alles in unserer Kraft stehende tun, um diese Maßnahmen zur Ausgangseinschränkung hier durchzusetzen. Ich bin der festen Überzeugung, dass die überwiegende Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt absolutes Verständnis dafür hat, dass wir das jetzt auch strikt und konsequent durchsetzen, denn es ist zum Schutz von uns allen!

Um das Bewusstsein aller zu erreichen haben wir in den Bushaltestellen eine neue Plakatkampagne gestartet, die auch in den sozialen Medien kommuniziert wird. Damit wird zusätzlich auf die Bedeutung der präventiven Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus aufmerksam gemacht.

Bleiben Sie ruhig und besonnen, geben Sie aufeinander acht und unterstützen sich gegenseitig, wo es nötig und möglich ist. Bleiben Sie zu Hause und – bleiben Sie vor Allem gesund!

Ihr Bürgermeister
Andreas Igel