ludwigsfelde
8°
Ein paar Wolken
93% Luftfeuchtigkeit
Wind: 3m/s S
MAX C 9 • MIN C 7
8°
DI
7°
MI
7°
DO
5°
FR
11°
SA
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Ein Treffpunkt für Familien

Montag, 03.05.2021

Nach Ende der Pandemie könnten zahlreiche Angebote stattfinden – Schuldnerberatung bereits jetzt vor Ort

Die bereits längere Zeit leerstehende Ladenfläche neben dem Haus der kleinen Preise wird wieder mit Leben gefüllt: Sobald es die Corona-Verordnungen zulassen, soll in der Potsdamer Straße ein Familien-Treffpunkt öffnen, der Mütter, Väter und Kinder zusammenbringt, Angebote für Familien schafft und zu einem gemütlichen Beisammensein unter Gleichgesinnten beiträgt. Auch Vereine werden im neuen Familien-Treffpunkt präsent und aktiv werden.

Bild: Lisa Neugebauer

„Das Hauptangebot soll der offene Treffpunkt für Familien sein“, findet Henri Vogel, der zusammen mit Anna Wunder auch für andere Ideen offen ist. Die Ideenpalette, was im neuen Treffpunkt angeboten werden soll, ist groß. „Die Ideen reichen im Moment von Baby-Yoga über Frauen-Sportkurse bis hin zum Kuchenbuffet – was wir dann tatsächlich umsetzen, entscheiden wir, wenn es wieder möglich ist, alle zusammen“, erklärt Anna Wunder, die auch von einer großen Nachfrage nach Hausaufgaben- und Bewerbungstrainingshilfsangeboten weiß. „Viele Kinder wollen nicht zusammen mit den Eltern Hausaufgaben machen – und andersherum ist bei den Eltern das Stresslevel durch Homeoffice und -schooling derzeit sehr hoch.“

Auch Bürgermeister Andreas Igel ist von der Idee des Familien-Treffpunktes überzeugt. „Gerade in der aktuellen Situation ist der Wunsch, sich wieder regelmäßig mit Freunden und Bekannten zu treffen und gemeinsam etwas zu unternehmen und zu erleben, groß. Die Angebote, die es im Familien-Treffpunkt zukünftig geben kann, tragen definitiv dazu bei, das Zusammengehörigkeitsgefühl in Ludwigsfelde zu stärken. Aber sie müssen natürlich von den Bürgern nicht nur angenommen sondern auch selbst befördert werden, damit sie weiter wachsen können. Die beteiligten Personen haben ein großes Netzwerk in der Stadt und viele tolle Ideen, sodass ich sicher bin, dass der Treffpunkt erfolgreich sein wird.“

Vereine unterstützen Familien-Treffpunkt und bringen sich aktiv ein

„Es gibt in Ludwigsfelde kaum Möglichkeiten für Vereine, zentral und günstig unterzukommen“, sagt Peter Haese von der Schuldnerberatung gegenüber der MAZ. Die D.I.B. Insolvenz- und Schuldnerberatung und der Mieterbund werden sich zukünftig aktiv im neuen Familien-Treffpunkt einbringen. Beide waren zuvor über mehrere Jahre im Rathaus der Stadt Ludwigsfelde präsent. „Das Angebot hier kam wie gerufen“, erklärt Sylvia Rebenstock vom Mieterbund, die in den neuen, zentral gelegenen Räumlichkeiten Mieterberatungen durchführen kann.

Beide Vereine beteiligen sich auch an der Miete, weshalb die Idee eines Familien-Treffpunktes schneller als erwartet umgesetzt werden konnte. „Man muss aber auch sagen, dass der Vermieter uns sehr entgegengekommen ist“, weiß Henri Vogel.

Die Schuldnerberatung ist das einzige Angebot, das derzeit in den Räumen stattfinden darf. Sie findet immer dienstags und donnerstags nach vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon 03 32 00/63 99 32 oder 01 76/40 74 70 98 statt. Der Mieterbund wird, sobald es wieder möglich ist, seine Beratungen immer mittwochs zwischen 15.00 und 18.00 Uhr anbieten.