ludwigsfelde
20°
Klarer Himmel
85% Luftfeuchtigkeit
Wind: 2m/s W
MAX C 22 • MIN C 18
20°
MO
19°
DI
22°
MI
21°
DO
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

Auch du kannst einen Beitrag für den Klimaschutz leisten!

Dienstag, 21.08.2018

Stadt Ludwigsfelde nimmt an bundesweiter Aktion "Stadtradeln" teil

„Lass‘ das Auto stehen und nimm das Rad“ lautet das Motto vom 1. bis 21. September 2018. In dieser Zeit nimmt die Stadt Ludwigsfelde an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil und will somit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Als Auftakt zur Aktion findet am 1. September eine Fahrradtour von Ludwigsfelde über Trebbin nach Luckenwalde statt. Start ist um 11 Uhr auf dem Rathausplatz in Ludwigsfelde.

Anlässlich der Aktion hat die Stadtverwaltung Ludwigsfelde ein eigenes Team gegründet: Die „Rathaus Radler“. Darüber hinaus kann sich jeder Ludwigsfelder/-in an der Aktion beteiligen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Fahrrad für berufliche oder private Zwecke genutzt wird, ob man viel oder wenig fährt. Hauptsache man hat Spaß am Fahrradfahren.

Um an der Aktion teilzunehmen und sich dem Team der „Rathaus Radler“ anzuschließen, muss man sich auf der Internetseite www.stadtradeln.de/ludwigsfelde/ registrieren.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden. Zum Vergleich: Der Energieverbrauch der Stadt Ludwigsfelde hatte im Jahr 2013 (Bezugsjahr des kommunalen Energie- und Klimaschutzkonzeptes) Emissionen von rund 0,22 Millionen Tonnen CO2 zur Folge.

Wir sehen uns auf dem Radweg!