ludwigsfelde
11°
Klarer Himmel
72% Luftfeuchtigkeit
Wind: 4m/s SSW
MAX C 12 • MIN C 10
6°
DI
8°
MI
10°
DO
9°
FR
8°
SA
Wetter von OpenWeatherMap
Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Jeden 1. und 3. Samstag
von 09:00 – 13:00 Uhr
Kontaktdaten
Rathausstraße 3

180 Zuschauer bei Act Attack

Freitag, 25.06.2021

Auch zweites Event des LuFestivals war ein großer Erfolg

Das Wetter meinte es dieses Mal gut mit der Jugend-Theatergruppe „Act Attack“, denn bei ihrem letzten Auftritt regnete es aus Eimern. Dieses Mal performten die jungen Darsteller ihr Theaterstück „Zuhause“ an einem lauen Sommerabend – zur Freude aller wieder vor ausverkauftem Publikum.

Rund 180 Gäste verfolgten am Mittwochabend auf dem Klubhaushof die skurrilen und witzigen Kurzgeschichten, die sich um die unterschiedlichsten Dinge drehten: verlorene Töchter, Familienkrach, um gescheiterte Existenzen oder auch um den Streit zwischen Siri und Alexa – kurzum, es war eine Aufführung, die das Leben in seiner Vielfältigkeit auf die Bühne brachte.

Die Geschichten wurden durch Songs begleitet, die durch Amelie Schubert und Lina Schubert professionell und inhaltlich immer passend auf die Bühne gebracht wurden. Gespielt wurden Klassiker wie „Jein“ oder „Ich war noch niemals in New York“. Auch Tino Flörke, Leiter der Musik- und Kunstschule, ließ es sich nicht nehmen, seine Blockflöte einzusetzen, um den Beginn von Rammsteins „Engel“ auf der Flöte zu spielen. Anschließend setzten die Musiker und Flammenwerfer ein und verliehen dem Song den notwendigen Rahmen. Die Pausenversorgung übernahm der Abiturjahrgang des Marie-Curie-Gymnasiums, denen so die Gelegenheit gegeben wurde, die Klassenkasse aufzubessern.

Es gab viel Freude, einige Überraschungen, ein hochmotiviertes und vor allem professionelles Theater-Ensemble, dem das Klubhausteam im Rahmen des LuFestivals gern eine Bühne geboten hat

Auch Klubhausleiterin Nadja Hocke freute sich über den Erfolg des Theaterabends und bedankte sich bei allen Beteiligten. „Es war wieder ein fantastischer Abend, an dem es die Theatergruppe ein weiteres Mal geschafft hat, uns und das Publikum mit diesem tollen und modernen Theaterstück zu begeistern. Vielen Dank auch an alle Zuschauer für die gemütliche Stimmung an diesem Abend. Das nächste Highlight steht bereits in den Startlöchern. Am Samstag beginnen im Rahmen des LuFestivals die Kinderfesttage, für die wir noch Restkarten verkaufen“, wirbt die Klubhausleiterin für die kommenden Highlights auf dem Klubhaushof.