Sie sind hier: › Startseite

22.03.2012 - Ein gesamtdeutscher Roller kommt nach Hause

Rollerfans spenden für die Ludwigsfelder Kulturstiftung

22.März 2012 - Ein gesamtdeutscher Roller kommt nach Hause

Rollerfans spenden für die Ludwigsfelder Kulturstiftung 

Über Besuch aus Halle freute sich die Museumsleiterin Ines Krause, denn die Mitglieder des IG Stadtroller hatten ein Geschenk auf dem Anhänger dabei. Der komplett aufgebaute SR 59 „Berlin“ soll im Rahmen des 14. Rollertreffen am 18./19.August zu Gunsten der Ludwigsfelder Kulturstiftung versteigert werden. Damit wollen die Rollerfans der Stadt etwas zurückgeben, wie Dirk Reinhart von der IG Stadtroller erklärt

Die Fans der Roller aus Ludwigsfelde kommen mittlerweile aus ganz Deutschland und so ist der Roller auch ein gesamtdeutsches Projekt geworden. „Die Karosse wurde in Mecklenburg Vorpommern lackiert, der Sitz stammt aus Dortmund, der Motor wurde in Mainz zusammengebaut und restauriert haben wir das Ganze an vier Wochenenden in Halle“ berichtet Dirk Reinhart. Knappe zwei Jahre haben die Mitglieder der IG Stadtroller Berlin für die Restaurierung des IWL Stadtrollers Berlin gebraucht.. Über 20 Rollerfans haben Einzelteile beigesteuert und auf dem freien Markt würde er rund 2.500 Euro kosten.

Dabei ist er deutlich mehr wert, denn Björn aus Luckenwalde baut sich gerade auch einen Berlin auf. „Bis jetzt liege ich allein für die Teile bei 4.500 Euro“ berichtet der. Doch ist ihm sein Traumroller diesen Aufwand wert. Zum 14. Rollertreffen werden wieder hunderte Rollerfans aus ganz Europa erwartet, um ein ganzes Wochenende mit ihren Lieblingen namens Berlin, Troll, Wiesel und Pitty zu verbringen.

MJ

www.iwl-stadtroller-berlin.de

http://www.iwl-kalender.de/





2016 Stadt Ludwigsfelde | Programmierung LN Media GmbH